Über uns

Geschichte des Trabantclubs Schweiz

Prospekt des Trabantclub Schweiz    (zum runterladen und ausdrucken)

Seit Jahren kurven auf Schweizer Strassen Vehikel herum, deren Auftauchen bei Jung und Alt die Mundwinkel in die Höhe ziehen, die Augen aufleuchten und die Lippen zu einem "O" formen lassen. Kaum ist der Spuk in einer bläulichen Dunstwolke verschwunden, bekommen die erstaunten Gesichter Runzeln an Stirn und Nase… Ein Trabant aus vergangenen DDR-Zeiten hat sich soeben nachhaltig präsentiert. Ein paar angefressene Trabi-Fahrer hatten das Bedürfnis, ihre Erfahrungen rund um ein Fahrzeug auszutauschen, welches viele Leute in der Versenkung wünschen. Wie sich an einem Treffen im Oktober 2001 herausstellte, war denn auch der Wunsch nach einem ordentlichen Club gross. Ein harter Kern "Trabologen" aus dem Bündnerland bis ans Rheinknie und vom Zürcher Oberland bis zur Sense  gründete im Januar 2002 den 1. Trabantclub der Schweiz und startet mit elf Mitgliedern ins erste Clubjahr.

autos

Seither haben wir aus unerklärlichen Gründen jedes Jahr mehr Mitglieder; 2013 waren es über 100. Obwohl wir ein Schweizer Club sind, haben doch alle irgend eine Beziehung zur ehemaligen DDR, dem Trabant oder Wartburg. Seit 2002 haben wir jedes Jahr mehrere sehr interessante Ausflüge unternommen und 2007 und 2012 zwei grosse internationale Trabi Treffen mit mehreren tausend Besuchern organisiert.

TTHüntwangen  TTAarau

                             2007 Hüntwangen                                                  2012 Aarau

Weiter sind wir im In- und Ausland an diversen Treffen und Anlässen präsent. Auch in Filmen, Ausstellungen oder für Hochzeitsfahrten werden wir immer gerne gebucht.

 

Facebook Trabantclub Schweiz

facebooklogo Der Trabantclub Schweiz auf facebook    Whatsapplogo WhatApp Aufnahme in Mitglieder Gruppe

We use cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom Oktober 2019 und dem Bundesgerichtshofs vom Mai 2020 besagt, dass Nutzer ihre Einwilligung zu Cookies aktiv geben müssen. Und nicht wie bisher das Nutzer dem Cookie-Tracking aktiv widersprechen müssten. https://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie